Martin Luther Kirche

Martin Luther Kirche

Beschreibung

Die Evangelisch-Lutherische Martin-Luther-Kirche im Kurort Oberwiesenthal prägt das Stadtbild des Ortes wesentlich. Sie wurde von 1863 bis 1866 im neugotischen Stil erbaut. Zur 450-Jahrfeier im Jahre 1977 wurde die Kirche innen renoviert und neu umgestaltet. Sie erhielt die Gestalt, die der Besucher heute vorfindet. Ein Gotteshaus wurde im 16. Jahrhundert genau auf der Gemarkungsgrenze der Orte Oberwiesenthal und Unterwiesenthal errichtet. Die zuerst vorhanden gewesene Kapelle in Niederwiesenthal (später als Unterwiesenthal bezeichnet) in der Nähe des im 19. Jahrhundert angelegten Bahnübergangs wurde dadurch überflüssig und abgerissen.

Weil diese Fachwerkkirche einerseits bald baufällig und andererseits für die wachsende Bevölkerung bald zu klein geworden war, baute die Kirchengemeinde 1665–1669 eine steinerne Stadtkirche an gleicher Stelle. Diese bestand aus einem hohen Kirchenschiff, mit einem Satteldach und Dachgauben abgeschlossen, und einem Westturm mit quadratischem Grundriss. Der Stadtbrand des Jahres 1862 zerstörte das Kirchengebäude, das danach vollständig abgetragen wurde

Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele