Wintersport

Wintersport

Beschreibung

Im Winter ist der Fichtelberg aufgrund seiner Höhenlage und der Großbeschneiungsanlage sowie der damit verbundenen Schneesicherheit Anziehungspunkt für tausende Skifahrer. Über 140 Skitage im Winter sind keine Seltenheit. Das größte alpine Skigebiet Sachsens in unmittelbarer Ortsnähe besitzt 10 klassifizierte Pisten mit leichten, mittleren und schweren Abfahrten bei einer Gesamtlänge von ca. 15 km.
Zum Skifahren und Snowboarden stehen 15,5 km Pisten zur Verfügung. 6 Lifte befördern die Gäste. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 911 bis 1.215 m.

Vom Kurort Oberwiesenthal, der höchstgelegenen Stadt Deutschlands, befördert die älteste Schwebebahn Deutschlands die Gäste zum Skifahren auf den Berg. Alternativ fährt auch eine Sesselbahn zum Gipfel. Das Skigebiet bietet für die Jüngsten „Fichtelchens Winterland“ mit Skikarussell und Zauberteppichen. Die Wagemutigeren toben sich im Fun Park mit leichten Obstacles aus. Der Fichtelberg wird auch „Dach des Erzgebirges“ genannt.

Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele